forstgarten

Forstgarten Hagenberg

Forstgarten Hagenberg

Der Verdienst unseres Bodens

Hagenberg liegt am Rande der Laaer Ebene. Diese Ebene gehört zu den fruchtbarsten Gebieten Österreichs und erstreckt sich weit hinein nach Mähren. Ihre Entstehung begann vor eineinhalb Millionen Jahren. Wertvolles Schwemmland aus Ton, Sand und Kalk zeichnet unseren tiefgründigen Boden aus. Er bietet optimale Verhältnisse zum Anbau von Sträuchern und Bäumen.

Historischer Platz

Hagenberg ist ein wunderschöner, ruhiger Ort etwa 60 km nördlich von Wien und ca. 12 km südlich der tschechischen Grenze zwischen Mistelbach und Laa/Thaya. Eingebettet in einer mit Wald umschlossenen Senke hat Hagenberg einige historische Bauwerke und einen mit Obstbäumen bepflanzten großen Dorfanger. Im Schlossgarten des Ortes befindet sich unser Forstgarten.

Das älteste Werkzeug

Wir setzen bei unserer Arbeit unsere Hände ein. Viele Arbeiten müssen neben moderner Technik noch immer in traditioneller Handarbeit durchgeführt werden. Wir sind davon überzeugt, dass sie noch immer das universellste und zuverlässigste Werkzeug sind.

Wir nehmen uns Zeit für unsere Kunden

Im Schlossgarten von Hagenberg auf historischem Boden, wo einst vor Jahrhunderten eine fürstliche Gärtnerei betrieben wurde, gedeihen nun akklimatisierte und schnellwüchsige Gewächse. Wir legen größten Wert auf qualitativ hochwertige und wunderschön gewachsene Pflanzen. Überzeugen Sie sich selbst davon und besuchen Sie uns in Hagenberg.

Da wir viele Arbeiten in unserer Bio-Landwirtschaft erledigen müssen, bitten wir Sie uns nur gegen telefonische Voranmeldung zu besuchen. Dadurch können wir gewährleisten, dass wir für Sie ausreichend Zeit haben und Sie herzlich willkommen sind.

Ich würde mich freuen Sie im „Forstgarten-Hagenberg“ oder „Thujenland Hagenberg“ begrüßen zu dürfen.